weather-image

Trotz Lichtblicks im April: Europas Automarkt weiter in Krise

0.0
0.0

Brüssel (dpa) - Die Absatzkrise auf Europas Automarkt ist trotz eines Lichtblicks im April noch lange nicht ausgestanden. Zwar stiegen die Pkw-Neuzulassungen in der EU im April um 1,7 Prozent auf 1,04 Millionen Autos. Damit wurden zum ersten Mal seit 19 Monaten in einem Monat wieder mehr Pkw neu zugelassen als ein Jahr zuvorä. Dies taugt aber nur bedingt als Hoffnungsträger. Denn der April hatte wegen des frühen Osterfests zwei Verkaufstage mehr als 2012 - der umgekehrte Effekt hatte im März noch für zweistellige Absatzrückgänge gesorgt. Das teilte der europäische Branchenverband Acea mit.

Anzeige