weather-image
23°

Troika zweifelt an Teilen des Athener Sparprogramms

Athen (dpa) - Das griechische Sparprogramm im Umfang von gut 11,5 Milliarden Euro stößt bei der Troika von EU, EZB und IWF teilweise auf Skepsis. Die Höhe der Einnahmen aus der Bekämpfung der Steuerhinterziehung wird nach dpa-Informationen als unsicher eingestuft. Auch die Pläne für einen schlankeren Staat gelten als nicht glaubwürdig. Die Auszahlung weiterer Finanzhilfen für Griechenland hängt vom Bericht der Troika ab.

Anzeige