weather-image
12°

Trittin, Gysi und Brüderle streiten über Soziales und Geld

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Mit scharfen Wortgefechten über Mindestlohn, Rente und Steuern haben die Spitzenkandidaten von Grünen, Linken und FDP um unentschlossene Wähler gekämpft. Die Fraktionschefs von Grünen und Linken, Jürgen Trittin und Gregor Gysi, empfahlen sich in der ARD-Sendung «Der TV-Dreikampf» mit eindringlichen Forderungen für einen flächendeckenden Mindestlohn und mehr steuerliche Gerechtigkeit als Alternative. FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle hielt entgegen: Das Beste sei es, dass sie die Wirtschaft in Gang hielten.

Anzeige