weather-image
27°

Trittin fordert Auflösung von MAD und Verfassungsschutz


Berlin (dpa) - Nach der Serie von Aufklärungspannen hat Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin im Deutschlandfunk einen radikalen Neuanfang beim Verfassungsschutz und Militärischem Abschirmdienst gefordert. Nach seiner Auffassung könne es hierfür nur einen Weg geben: Die Behörden auflösen und einen kompletten personellen Neuanfang starten. Alle Fraktionen im Bundestagsuntersuchungsausschuss hatten dem MAD vorgeworfen, eine Akte über ein Gespräch mit dem späteren NSU-Terroristen Uwe Mundlos aus den 90er Jahren ein halbes Jahr lang verschwiegen zu haben.

Anzeige