weather-image
20°

Transport von verletztem Höhlenforscher hat begonnen

0.0
0.0

Berchtesgaden (dpa) - Für den verletzten Höhlenforscher Johann Westhauser hat der lange Weg nach oben begonnen. «Transport startet jetzt», hieß um Punkt 17.28 Uhr über das spezielle Textnachrichtenprogramm, das der Bergwacht die Kommunikation mit Westhauser und seinem Arzt ermöglicht. Der 52-jährige Höhlenforscher Westhauser hatte am Sonntag nach einem Steinschlag ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten und ist seitdem in der Höhle in 1000 Metern Tiefe gefangen.

Anzeige