weather-image
-1°

Transitabkommen der Bundeswehr mit Türkei zum Afghanistan-Abzug

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Die Bundeswehr hat mit der Türkei ein Abkommen zum Rücktransport von Fahrzeugen und Material aus Afghanistan geschlossen. Das teilte ein Sprecher von Verteidigungsminister Thomas de Maizière mit. Demnach kann Mitte April mit dem Transport nach Deutschland begonnen werden. Ein Großteil der Ausrüstung soll zunächst über den Luftweg von Afghanistan in die türkische Hafenstadt Trabzon und von dort per Schiff nach Deutschland gebracht werden. Nach zwölf Jahren soll die Bundeswehr Ende 2014 ihren Kampfeinsatz beenden.

Anzeige

- Anzeige -