weather-image
13°

Toyota erneut mit Massenrückruf

0.0
0.0

Tokio (dpa) - Der japanische Autoriese Toyota muss wieder massenweise Autos in die Werkstätten zurückrufen. Betroffen sind weltweit 6,5 Millionen Autos. Ursache ist ein Defekt bei einem Modul für elektrische Fensterheber. In Europa sind 1,2 Millionen Autos betroffen, in den USA 2,7 Millionen. Vor vier Jahren hatte ein millionenfacher Rückruf das Image des Unternehmens angeschlagen. Die US-Behörden hatten Toyota vorgeworfen, Rückrufe wegen rutschender Fußmatten und klemmender Gaspedale verzögert zu haben.

Anzeige