weather-image
21°

Toter bei Explosion auf Boot in Ägäis - Deutsche Kinder verletzt

0.0
0.0

Kos (dpa) - Bei einer Explosion auf einem Touristenboot im Hafen der griechischen Ferieninsel Kos sind ein Mensch getötet und sieben verletzt worden. Unter den Verletzten sind auch zwei deutsche Kinder, ein Mädchen und ein Junge im Alter von sieben und neun Jahren. Sie schweben nicht in Lebensgefahr, das Mädchen erlitt Prellungen an den Beinen. Die weiteren Verletzten sind holländische und belgische Touristen sowie ein weiteres Besatzungsmitglied. Bei dem Toten handelt es sich um den Besitzer des Bootes. Die Besatzung wollte ein Feuerwerk abbrennen und löste damit wohl die Explosion aus.

Anzeige