weather-image
17°

Tote und Verletzte bei Doppelanschlag im russischen Nordkaukasus

0.0
0.0

Moskau (dpa) - Bei zwei Terroranschlägen innerhalb weniger Minuten sind im russischen Konfliktgebiet Nordkaukasus mindestens vier Menschen getötet und etwa 45 verletzt worden. Nach Angaben des zuständigen Innenministeriums detonierte zunächst eine Autobombe vor einem Justizgebäude in Machatschkala, der Hauptstadt der islamisch geprägten Teilrepublik Dagestan. Als Polizisten an der Anschlagstelle eintrafen, sprengten unbekannte Täter per Fernzünder ein zweites Fahrzeug in die Luft, wie das Ministerium mitteilte.

Anzeige