weather-image

Tokios Börse tritt auf der Stelle

Tokio (dpa) - Die Tokioter Börse hat vor einer mit Spannung erwarteten Sitzung der Bank von Japan knapp behauptet geschlossen. Zwischenzeitliche Gewinne schmolzen wieder ab, als der Autobauer Honda bereits vor Börsenschluss eine Korrektur seiner Ertragsprognose bekanntgab. Am Ende notierte der Nikkei-Index ein geringfügiges Minus von 3,72 Punkten oder 0,04 Prozent bei 8929,34 Punkten. Der Euro notierte zum Dollar leichter bei 1,2924 Dollar.

Anzeige