weather-image
21°

Tokios Börse legt angesichts neuer Notenbankführung deutlich zu

0.0
0.0

Tokio (dpa) - Die Börse in Tokio hat in Erwartung einer künftig noch expansiveren Geldpolitik der Bank von Japan fest geschlossen. Der Nikkei-Index kletterte auf den höchsten Stand seit viereinhalb Jahren. Zum Handelsende notierte der Index einen kräftigen Aufschlag von 179 Punkten auf den Stand von 12 560 Zählern. Zuvor hatte das japanische Parlament Haruhiko Kuroda als neuen Notenbankchef bestätigt. Kuroda ist ein Verfechter einer aggressiven Lockerung der Geldpolitik.

Anzeige