weather-image

Todesschütze von Parkland gesteht Mord an 17 Menschen

0.0
0.0

Parkland (dpa) - Der 19 Jahre alte Nikolas Cruz hat den Mord an 17 Menschen in der Marjory Stoneman Douglas High School in Florida gestanden. Das geht aus Gerichtsunterlagen hervor, die bekannt wurden. Der Mann war zuvor erstmals vor Gericht erschienen. Er hatte sich dort nicht zu den Vorwürfen geäußert. Der 19-Jährige hatte am Valentinstag kurz vor Schulschluss das Gebäude der Marjory Stoneman Douglas High School betreten und einen Feueralarm ausgelöst. Mit einer halbautomatischen Waffe im Stil einer AR-15 erschoss er 17 Menschen, die wegen des Alarms aus den Klassenzimmer geflohen waren.

Anzeige