weather-image
15°

«Titanic»-Cover löst Beschwerdewelle beim Presserat aus

Berlin (dpa) - Das Papst-Titelbild des Satiremagazins «Titanic» hat eine Beschwerdewelle beim Deutschen Presserat ausgelöst. 180 Leser haben das Bild, das den Papst mit einer befleckten Soutane zeigt, in den vergangenen Wochen kritisiert. Eine «Post von Wagner» in der «Bild»-Zeitung zum Thema Homo-Ehe handelte sich 70 Beschwerden ein. Zunehmend ärgern sich Menschen über den Umgang der Medien mit sozialen Netzwerken. So rügte der Presserat eine Zeitung, die ein Urlaubsfoto eines Unfallopfers aus Facebook druckte.

Anzeige