weather-image

Terrormiliz setzt Vormarsch in Syrien fort

0.0
0.0

Damaskus (dpa) - Die Terrormiliz IS hat im Norden Syriens ihre Herrschaft weiter ausgedehnt. Die Extremisten haben 21 vor allem von Kurden bewohnte Dörfer an der Grenze zur Türkei erobert. Die Orte gehören zu einer Enklave, die noch von sogenannten kurdischen Volksschutzeinheiten beherrscht wird. Sollte die Terrormiliz das Gebiet einnehmen, würde sie ein Drittel der über 800 Kilometer langen türkisch-syrischen Grenze kontrollieren. Obama hatte Luftangriffe gegen die Extremisten in Syrien angekündigt, um IS zu zerstören.

Anzeige

- Anzeige -