weather-image
21°

Telekom-Spitzelaffäre: BGH bestätigt Urteil gegen Sicherheitschef

0.0
0.0

Karlsruhe (dpa) - Die Spitzelaffäre bei der Deutschen Telekom ist strafrechtlich abgeschlossen. Der Bundesgerichtshof bestätigte das Urteil gegen den früheren Sicherheitschef des Unternehmens. Er hatte unter anderem Telefondaten von Aufsichtsratsmitgliedern und Journalisten auswerten lassen. Vom Landgericht Bonn war er wegen Verletzung des Fernmeldegeheimnisses, Untreue und Betrug zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Das Urteil ist damit rechtskräftig.

Anzeige