weather-image

Tausende Jesiden protestieren gegen Gewalt im Nordirak

0.0
0.0

Hannover (dpa) - Tausende Jesiden und Kurden haben in Hannover gegen gewaltsame Übergriffe der Terrormiliz Islamischer Staat auf Minderheiten im Nordirak protestiert. Demonstranten hielten Fotos von Kindern mit schmerzverzerrtem Gesicht in die Höhe, auf Plakaten stand »Stoppt den Terror« oder »Stoppt den Völkermord«. Zu dem friedlichen Protestmarsch waren Menschen aus ganz Deutschland angereist. Die Polizei zählte rund 10 500 Teilnehmer, nach Angaben der Organisatoren waren es mehr als dreimal so viele.

Anzeige

- Anzeige -