weather-image
12°

Tarifverhandlungen für Landesangestellte stocken wieder

0.0
0.0

Potsdam (dpa) - Die Tarifverhandlungen für die Angestellten der Länder sind am Abend wieder ins Stocken geraten. Zwischenzeitlich sah es danach aus, als ob sich Gewerkschaften und Arbeitgeber noch heute einigen könnten. Die Kompromissvariante, die derzeit auf dem Tisch liege, sei nicht akzeptabel, ist von Gewerkschaftsseite zu hören. Strittig ist nach dpa-Informationen der Einstieg in einen bundesweiten Tarifvertrag für die angestellten Lehrer. Einige Länder warnen außerdem vor einer zu deutlichen Gehaltserhöhung.

Anzeige