weather-image

Syrisches Militär setzt neue russische Kampfflugzeuge ein

Damaskus (dpa) - Die syrische Luftwaffe benutzt nach Angaben eines Militärsprechers neugelieferte russische Kampfflugzeuge in dem Bürgerkriegsland. Mehrere russische Jets seien vor mehr als zehn Tagen eingetroffen und erstmals vergangene Woche bei der Bombardierung der nordsyrischen Stadt Al-Rakka, der Hochburg der Terrormiliz Islamischer Staat, eingesetzt worden, sagte der Militär-Angehörige der dpa. Auch die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete, dass die Luftwaffe des Regimes von Machthaber Baschar Al-Assad neue russische Maschinen eingesetzt habe.

Anzeige