weather-image
21°

Syrisches Flugzeug zur Landung in Türkei gezwungen

0.0
0.0

Istanbul (dpa) - Türkische Behörden haben an Bord eines in Ankara zur Landung gezwungenen syrischen Passagierflugzeugs militärisches Gerät gefunden. Das berichten Medien. Es handele sich um Teile von Raketensystemen und Kommunikationsausrüstung. Die Ladung sei offenbar für die Truppen des syrischen Machthabers Baschar al-Assad bestimmt gewesen. Die Maschine war in Moskau gestartet. Russland ist einer der wichtigsten Verbündeten und Waffenlieferant des Assad-Regimes. Nachdem die verdächtigen Teile beschlagnahmt worden seien, habe der Airbus Ankara in Richtung Damaskus verlassen.

Anzeige