weather-image
15°

Syrische Opposition meldet Kämpfe in Idlib

Istanbul (dpa) - In Syrien gibt es trotz der vereinbarten Waffenruhe nach Angaben der Opposition wieder Kämpfe. Wie die in London ansässigen Menschenrechtsbeobachter mitteilten, gab es Zusammenstöße zwischen Regierungstruppen und Rebellen in der Provinz Idlib. Unter den Kämpfern sollen auch Anhänger der Terrorgruppe Al-Nusra-Front sein, die die Waffenruhe ablehnen. Die Gefechte hätten in der Nähe eines Militärstützpunkts begonnen.

Anzeige