weather-image

Syrien-Konflikt fordert Opfer im Libanon

0.0
0.0

Beirut (dpa) - Der Bürgerkrieg in Syrien bringt auch dem Nachbarland Libanon Tod und Schrecken. Acht Menschen wurden verletzt, als im grenznahen Bezirk Akkar Granaten einschlugen, die von Syrien aus abgefeuert worden waren. Unter den Verletzten seien mehrere syrische Flüchtlinge, berichtete die staatliche libanesische Nachrichtenagentur NNA. Gestern war in der nördlichen Stadt Tripoli ein Soldat getötet worden, als die Armee versucht hatte, Gefechte zwischen libanesischen Gegnern und Anhängern des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad zu beenden.

Anzeige