weather-image

Suizid in Pariser Kathedrale Notre-Dame - Protest gegen Homo-Ehe

0.0
0.0

Paris (dpa) - Vermutlich aus Protest gegen die Homo-Ehe hat ein 78-jähriger Mann in der Pariser Kathedrale Notre-Dame Selbstmord begangen. Die Kirche wurde evakuiert. Nach Angaben der Polizei schoss sich der Mann am Nachmittag nahe des Altars in den Kopf. Es handelte sich um den Essayisten Dominique Venner, der den Rechtsradikalen nahestand. In einem Blog hatte er kurz vor seinem Tod das neue Gesetz über die Homo-Ehe als »infam« verurteilt und die »Verluste der Werte der Familie« beklagt.

Anzeige