weather-image
25°

Südkoreas künftige Präsidentin will nationale Sicherheit stärken

0.0
0.0

Seoul (dpa) - Südkoreas künftige Präsidentin Park Geun Hye sieht in dem jüngsten Raketenstart in Nordkorea in der vergangenen Woche eine Herausforderung für die Sicherheit in der gesamten Region. Der Raketenstart habe einem symbolisch vor Augen geführt, wie bedenklich die Sicherheitsrealität in Nord-Ostasien sei, sagte Park vor Journalisten in Seoul. Die 60-jährige Tochter des früheren Militärdiktators Park Chung Hee war gestern als erste Frau ins höchste Staatsamt in Südkorea gewählt worden.

Anzeige