weather-image

Suche nach MH370 nur noch unter Wasser

0.0
0.0

Sydney (dpa) - Die Hoffnungen der Angehörigen schwinden immer weiter, mehr als sieben Wochen nach seinem Verschwinden gibt es noch immer keine Spur von Flug MH370. Jetzt soll die Suche nach dem Wrack nur noch unter Wasser fortgesetzt werden. Es werde immer unwahrscheinlicher, Wrackteile an der Meeresoberfläche zu finden, sagte der australische Premier Tony Abbott. Mittlerweile gliche es wohl einem Wunder, noch Überlebende zu finden. Die Boeing 777 mit 239 Menschen an Bord war am 8. März auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking verschwunden.

Anzeige