weather-image
28°

Stuttgart ruft Feinstaubalarm aus

Stuttgart (dpa) - Zum erstmöglichen Zeitpunkt in diesem Herbst hat die Stadt Stuttgart Feinstaubalarm ausgerufen. Autofahrer wurden aufgerufen, ihr Fahrzeug in der Landeshauptstadt freiwillig nicht zu nutzen und auf umweltfreundliche Verkehrsmittel umzusteigen oder Fahrgemeinschaften zu bilden. Die Nutzung von Kaminen, die allein der Gemütlichkeit dienen, ist sogar verboten. Das Ende des ersten Feinstaubalarms der Saison - sie reicht von Mitte Oktober bis Mitte April - ist nach Angaben der Stadt offen.

Anzeige