weather-image
24°

Sturm wirbelt im Westen Deutschlands - ICE kracht in Baumkrone

Willingen (dpa) - Sturmböen haben im Westen Deutschlands für Schäden und Verkehrsbehinderungen gesorgt. In Rheinland-Pfalz kippten Bäume um, Fahrzeuge kamen von der Straße ab, ein ICE fuhr in eine auf die Gleise gestürzte Baumkrone. Verletzt wurde niemand. Über Nordrhein-Westfalen fegte ein Sturm mit Böen bis zu 100 Stundenkilometern. Feuerwehr und Polizei waren im Dauereinsatz. Bahnreisende mussten Geduld aufbringen.

Anzeige