weather-image
17°

Studie: Topmanager verdienen 53 Mal so viel wie Arbeitnehmer

0.0
0.0

Düsseldorf (dpa) - Zwischen den Einkommen deutscher Topmanager und den Gehältern «normaler» Arbeitnehmer klafft eine riesige Lücke. Nach einer Studie der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung verdienten 2011 die Vorstände der Dax-30-Konzerne im Mittel 53 Mal so viel wie durchschnittliche Beschäftigte in ihrer Firma. Am größten waren die Gehaltsunterschiede der Untersuchung zufolge bei Volkswagen. Dort hätten die Vorstandsmitglieder 170 Mal so viel erhalten. Bei den meisten anderen Dax-Konzernen lagen die Bezüge der Vorstände zwischen 30 und 90 Mal so hoch wie die Durchschnittsvergütung.

Anzeige