weather-image
27°

Studie: Schwarz-Rot befeuert erstmals seit Jahren die Schwarzarbeit

0.0
0.0

Tübingen (dpa) - Union und SPD treiben mit ihren Plänen für einen gesetzlichen Mindestlohn und die Rente mit 63 einer Studie zufolge wieder mehr Menschen in die Schwarzarbeit. Gut zehn Jahre lang hätten die verschiedenen Bundesregierungen dafür gesorgt, dass sich legale Arbeit stärker lohne. Nun gebe es allmählich eine Kehrtwende, heißt es in einer Studie der Universität Linz und des Tübinger Instituts für Angewandte Wirtschaftsforschung. Nur die stabile Konjunktur sorge in diesem Jahr noch dafür, dass das Volumen der Schattenwirtschaft leicht sinke - auf voraussichtlich 338,5 Milliarden Euro.

Anzeige