weather-image
21°

Studie: Jeder vierte Ostdeutsche arbeitet für weniger als 8,50 Euro

0.0
0.0

Halle (dpa) - Jeder vierte abhängig Beschäftigte in Ostdeutschland hat im Jahr 2011 weniger als 8,50 Euro pro Stunde verdient. Im Westen waren es knapp 12 Prozent. Diese Zahlen hat das Institut für Wirtschaftsforschung Halle bekanntgegeben. Mit weniger als 10 Euro brutto pro Stunde hätten 38 Prozent der ostdeutschen Arbeitnehmer auskommen müssen. Die Daten basieren auf dem sozio-ökonomischen Panel, eine seit 1984 wiederholte, umfassende Befragung von mehr als 20 000 Menschen zu ihren Lebensverhältnissen.

Anzeige