weather-image
17°

Stromausfälle verderben Bürgern im Nordosten der USA den Feiertag

0.0
0.0

Augusta (dpa) - Stromausfälle haben Hunderttausenden im Nordosten der USA die Festtagsstimmung vermiest. Allein in den Bundesstaaten Maine und Vermont hätten rund 300 000 Kunden am Thanksgiving-Fest zeitweilig keinen Strom gehabt. Das berichtete CNN unter Berufung auf die örtlichen Energieunternehmen. Schuld war ein Wintereinbruch: Nasser Schnee habe sich auf Stromleitungen gelegt, hieß es demnach im Sender WMTW-TV. Thanksgiving ist einer der wichtigsten Feiertage in den USA. Für Millionen Amerikaner ist der Truthahn-Braten der Höhepunkt des Festes.

Anzeige