weather-image

Streikwelle in Griechenland gegen Sparpaket

0.0
0.0

Athen (dpa) - Die Griechen sind aus Protest gegen das geplante neue Sparprogramm der Regierung weiterhin im Ausstand. Am Morgen legten die Krankenhausärzte die Arbeit nieder und behandelten nur Notfälle. Im Radio und Fernsehen gibt es keine Nachrichten, weil die Journalisten für 24 Stunden streiken. Auch die Rechtsanwälte und die Notare arbeiten nicht. Morgen wollen Staatsbedienstete, Bank-, Post- und Eisenbahnangestellte streiken. Die Regierung will mit dem neuen Programm 13,5 Milliarden Euro einsparen.

Anzeige

- Anzeige -