weather-image
20°

Strafvollzugsbedienstete warnen vor Personalmangel

0.0
0.0

Hamburg (dpa) - Der Bundesverband der Strafvollzugsbediensteten hat vor den Folgen des Personalmangels in Gefängnissen gewarnt. Es gebe kein Bundesland, das ausreichend mit Personal bestückt ist, sagte der Vorsitzende René Müller der dpa. Darunter leide die Betreuung der Gefangenen. Auch für den Umgang mit Gefangenen, die sich in der Haft radikalisierten, fehle es an speziellem Personal. Geeignete Seelsorger würden beispielsweise für Gefangene gebraucht, die sich radikal-islamistisch äußerten.

Anzeige