weather-image

Stiftung Warentest: Konto-Überziehen noch immer zu teuer

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Viele Banken verlangen von ihren Kunden laut Stiftung Warentest noch immer überhöhte Zinsen fürs Konto-Überziehen. Wer ins Minus rutscht, muss Dispozinsen von bis zu 14,25 Prozent zahlen, ergab ein Vergleich für die Zeitschrift »Finanztest«. Nach Ansicht der Tester müsste ein fairer Dispozins deutlich unter zehn Prozent liegen, denn die Banken selbst können sich Geld zu niedrigen Konditionen leihen. Die Stiftung Warentest hatte die Konditionen von 1504 Banken verglichen und stieß auf große Unterschiede. Der günstigste Anbieter verlangte für den Dispo 4,9 Prozent.

Anzeige

- Anzeige -