weather-image

Steueroasen: Cameron will eigenes Haus in Ordnung bringen

0.0
0.0

London (dpa) - Im Kampf gegen Steuerflucht hat Großbritanniens Premier David Cameron die britischen Überseegebiete und Kronbesitzungen zu einer stärkeren Zusammenarbeit aufgefordert. In einem Brief an die Führungen der Gebiete unterstrich er zwar deren Recht, niedrige Steuersätze festzulegen. Die Regeln müssten jedoch fair festgelegt und durchgesetzt werden. Er rief zu mehr Transparenz bei Steuerdaten und Besitzverhältnissen von Firmen auf. Als Hauptziel des britischen G8-Vorsitzes hat Cameron die Trockenlegung der Steueroasen vorgegeben.

Anzeige