weather-image
24°

Steuereinnahmen im September um 4,2 Prozent gestiegen

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Dem deutschen Staat winken in diesem Jahr Rekordsteuereinnahmen. Im September verbuchten Bund und Länder ein Einnahmeplus von 4,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Das geht aus dem aktuellen Monatsbericht des Bundesfinanzministeriums hervor. Der Zuwachs ist danach Folge der Lohnerhöhungen bei anhaltend guter Beschäftigungslage sowie der Wirtschaftslage und höherer Firmengewinne. Zu Buche schlägt zudem ein stärkerer Privatkonsum. Experten gehen inzwischen davon aus, dass Bund, Länder und Gemeinden dieses Jahr erstmals mehr als 600 Milliarden Euro kassieren werden.

Anzeige