weather-image
28°

Steinmeier trifft Putin - Neue Töne bei Gesprächen in Moskau

Moskau (dpa) - Trotz der schweren Differenzen über die Ukraine bemühen sich Deutschland und Russland nun wieder um eine vorsichtige Annäherung. Außenminister Steinmeier mahnte heute in Moskau zu gemeinsamen Anstrengungen bei anderen Krisenherden der internationalen Politik. Als Beispiel nannte er die Atomverhandlungen mit dem Iran und den Kampf gegen die Terrormiliz IS. Kremlchef Wladimir Putin lud den SPD-Politiker noch für den Abend überraschend zu einem Treffen ein - Steinmeier nahm die Einladung an.

Anzeige