weather-image
13°

Steinmeier nennt Waffenruhe in Ukraine nur einen Anfang

0.0
0.0

Minsk (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat sich verhalten optimistisch zur beschlossenen Waffenruhe in der Ostukraine geäußert. Die vereinbarte Feuerpause sei - wenn alles gut geht - allenfalls ein Anfang vom Ende der Krise, sagte er der «Bild»-Zeitung. Ob die Waffen dauerhaft schweigen, hänge weiter vom Willen Moskaus und Kiews ab, die großen offenen Fragen politisch zu lösen. Im weißrussischen Minsk hatten sich gestern die Führung in Kiew und die prorussischen Separatisten erstmals gemeinsam auf eine Waffenruhe geeinigt.

Anzeige