weather-image
17°

Steinmeier erwartet in Kürze Entscheidung über neue Moskau-Sanktionen

Berlin (dpa) - Russland provoziert aus Sicht von Außenminister Frank-Walter Steinmeier mit seiner unnachgiebigen Haltung in der Krim-Krise eine baldige Verschärfung der EU-Sanktionen. Wenn es in den Gesprächen, die noch anstünden, nicht zu entsprechender Bereitschaft komme, sich auf der russischen Seite zu bewegen, dann werde man die nächste Stufe der Sanktionen erreichen müssen. Das sagte der SPD-Politiker in der ZDF-Sendung «Berlin direkt». Diese EU-Sanktionen sehen Reisebeschränkungen sowie Kontensperrungen für bestimmte im Ukraine-Konflikt verantwortliche Personen vor.

Anzeige