weather-image
21°

Steinbrück will keinen Randale-Wahlkampf

0.0
0.0

Kiel (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück will im Bundestagswahlkampf nicht die verbale Keule gegen seine Konkurrentin Angela Merkel herausholen. Es werde kein randalierender Wahlkampf. »Den wird es nicht von ihr geben, den wird es nicht von mir geben«, sagte Steinbrück in Kiel. Das Ansehen der Kanzlerin lebe im Moment davon, dass sie sich unangreifbar mache, indem sie lange in Deckung bleibt. Auf der anderen Seite mache die Amtsinhaberin anderen Parteien Themen strittig. Das dürfe die SPD nicht zulassen. Steinbrück verteidigte in Kiel noch einmal das SPD-Wahlprogramm.

Anzeige