weather-image
28°

Steinbrück will Gehälter und Boni von Bankmanagern begrenzen


Berlin (dpa) - Der ehemalige Finanzminister und potenzielle SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück will Managergehälter und Boni von Bankern begrenzen. Das berichtet die «Bild»-Zeitung unter Berufung auf dessen Finanzkonzept. Steinbrück fordert darin, die erfolgsabhängigen Zuschläge dürften nicht höher sein als das Festgehalt. Sie müssten auch «risikosensitiver werden: Je höher die Risiken der eingegangen Geschäfte, umso geringer der Bonus.» Um neue Bankenkrisen zu verhindern, schlägt Steinbrück für die Beleihung von Wohneigentum eine Obergrenze von 80 Prozent vor.

Anzeige