weather-image
24°

Steinbrück schließt rot-grüne Minderheitsregierung im Bund aus


Berlin (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat eine rot-grüne Minderheitsregierung im Bund ausgeschlossen. Er habe immer wieder klar gemacht, dass das für ihn «nicht in Frage kommt», sagte er. Angesichts der internationalen und nationalen Herausforderungen wäre das ein unkalkulierbares Risiko. Er habe daher den Worten von Sigmar Gabriel nichts hinzuzufügen. Der SPD-Chef hatte am Wochenende den Berliner SPD-Landeschef Jan Stöß zurückgepfiffen, der gesagt hatte, er könne sich eine rot-grüne Minderheitsregierung vorstellen.

Anzeige