weather-image
20°

Steinbrück fordert totale Transparenz bei Abgeordneten-Honoraren

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Nach heftiger Kritik an seinen bezahlten Vorträgen geht der designierte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück in die Offensive. In einer persönlichen Erklärung schlug er am Wochenende vor, alle Abgeordneten zur Veröffentlichung ihrer Zusatzeinkünfte «bis auf den letzten Cent» zu verpflichten. Union und FDP blieben allerdings bei ihrer Kritik an dem Herausforderer von Bundeskanzlerin Angela Merkel und zweifelten an seiner Glaubwürdigkeit. Den Vorstoß des SPD-Politikers für mehr Transparenz lehnten sie ab.

Anzeige