weather-image

Statistik: Nur jede 50. Brustentfernung ist präventiv

0.0
0.0

Berlin (dpa) - In Deutschland wird derzeit nur etwa jede 50. Brustentfernung rein vorsorglich gemacht. Das berichtete der AOK Bundesverband. Danach gab es 2011 bundesweit rund 119 000 Brustentfernungen oder brusterhaltende Operationen. Vorsorgliche Eingriffe wie bei der amerikanischen Schauspielerin Angelina Jolie machten davon knapp zwei Prozent aus. Die meisten OPs erfolgten, weil die Frauen bereits Brustkrebs hatten, und konnten im Gros der Fälle brusterhaltend geschehen.

Anzeige