weather-image
28°

Staatsanwalt ermittelt wegen Kindermordes gegen NSU-Terroristen

Gera (dpa) - Die Staatsanwaltschaft Gera untersucht, ob der spätere NSU-Terrorist Uwe Böhnhardt für den Mord an einem neun Jahre alten Jungen im Juli 1993 verantwortlich ist. Das bestätigte ein Sprecher der Anklagebehörde. Das Verbrechen an dem Kind ist bis heute nicht aufgeklärt. Neben Böhnhardt hält die Staatsanwaltschaft einen weiteren Mann für einen möglichen Verdächtigen in dem Mordfall. Es handelt sich um einen mutmaßlichen NSU-Unterstützer, der später geholfen haben soll, die Mordwaffe vom Typ «Ceska» zu beschaffen.

Anzeige