weather-image
24°

Spuren aus NSU-Ermittlungen führen in Berliner Rocker-Szene

Berlin (dpa) - In der NSU-Affäre führen nun auch Hinweise ins Berliner Rocker-Milieu. Wie die dpa aus Sicherheitskreisen erfuhr, wurden nach einer Schießerei vor dem Clubhaus der Bandidos im Stadtteil Wedding am 5. Juli DNA-Spuren gefunden. Diese wiesen teilweise Übereinstimmungen mit DNA-Spuren aus dem letzten Versteck des Nationalsozialistischen Untergrunds in Zwickau auf. Dies berichtet auch «Spiegel Online». Die Berliner Polizei wollte sich auf Anfrage nicht äußern und verwies auf die Staatsanwaltschaft.

Anzeige