weather-image
27°

Spionageaffäre: US-Geheimdienstler muss Deutschland verlassen

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung reagiert nach langem Zögern mit einer diplomatischen Ohrfeige auf die Spionage der US-Geheimdienste in Deutschland: Der oberste Geheimdienstler der Amerikaner in Berlin muss das Land verlassen. Kanzlerin Angela Merkel kritisierte die USA ungewöhnlich scharf. Wenn man den gesunden Menschenverstand einschalte, sei das Ausspionieren von Verbündeten «letztlich Vergeudung von Kraft». Finanzminister Wolfgang Schäuble sprach sogar von «Dummheit».

Anzeige