weather-image
15°

«Spiegel»: US-Geheimdienst späht EU aus - Politiker empört

0.0
0.0

Quito (dpa) - Die geheimen Dokumente, die der Informant Edward Snowden mitgenommen hat, bringen immer mehr über die Praktiken des US-Geheimdienstes NSA ans Licht. Laut Nachrichtenmagazin «Spiegel» späht der NSA offenbar gezielt die EU aus. Demnach versteckte der Geheimdienst in den diplomatischen Vertretungen der EU in Washington sowie bei den Vereinten Nationen in New York Wanzen und infiltrierte das interne Computernetzwerk. Führende EU-Politiker reagierten empört. Wenn diese Berichte wahr seien, sei das abscheulich, sagte Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn «Spiegel Online».

Anzeige