weather-image
29°

«Spiegel»: US-Geheimdienst späht EU aus

0.0
0.0

Hamburg (dpa) - Der US-Geheimdienst NSA späht offenbar gezielt die Europäische Union aus. Dies gehe aus geheimen Dokumenten hervor, die der Informant Edward Snowden mitgenommen habe und die der «Spiegel» teilweise einsehen konnte, berichtet das Magazin. Demnach habe der Geheimdienst die diplomatische Vertretung der EU in Washington sowie bei den Vereinten Nationen in New York mit Wanzen versehen und das interne Computernetzwerk angezapft. Somit hätten die Amerikaner Besprechungen abhören und Dokumente auf den Computern lesen können.


Hamburg (dpa) - Der US-Geheimdienst NSA späht offenbar gezielt die Europäische Union aus. Dies gehe aus geheimen Dokumenten hervor, die
der Informant Edward Snowden mitgenommen habe und die der «Spiegel» teilweise einsehen konnte, berichtet das Magazin. Demnach habe der Geheimdienst die diplomatische Vertretung der EU in Washington
sowie bei den Vereinten Nationen in New York mit Wanzen versehen und das interne Computernetzwerk angezapft. Somit hätten die Amerikaner Besprechungen abhören und Dokumente auf den Computern lesen können.

Anzeige