weather-image

«Spiegel»: Guttenberg will vorerst nicht zurück in den Bundestag

München (dpa) - Der frühere Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg plant nach «Spiegel»-Informationen vorerst keine Rückkehr in den Bundestag. Mehrere CSU-Politiker seien in den vergangenen Monaten damit gescheitert, ihn zu einem neuen Comeback-Versuch zu bewegen. Demnach hatte das unter anderem Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich versucht. CSU-Chef Horst Seehofer hatte angekündigt, Guttenberg nach den Wahlen 2013 in die Politik zurückholen zu wollen. Guttenberg arbeitet momentan in den USA.

Anzeige