weather-image
29°

«Spiegel»: Ermittlungen gegen Zschäpe-Vertraute ausgeweitet

0.0
0.0

Karlsruhe (dpa) - Kurz vor Beginn des Prozesses gegen Beate Zschäpe und vier mutmaßliche Unterstützer der Terrorzelle NSU hat die Bundesanwaltschaft ihre Ermittlungen ausgeweitet. Am vorigen Mittwoch durchsuchten Fahnder erneut die Wohnung von Susann E., einer einstmals engen Vertrauten Zschäpes, wie «Der Spiegel» berichtet. Die 31-jährige, gegen die bislang lediglich wegen Unterstützung einer terroristischen Vereinigung ermittelt wurde, stehe nunmehr auch im Verdacht, Zschäpe im November 2011 bei der Flucht geholfen zu haben. Susann E.s Ehemann ist einer der Angeklagten im NSU-Prozess.


Karlsruhe (dpa) - Kurz vor Beginn des Prozesses gegen Beate Zschäpe und vier mutmaßliche Unterstützer der Terrorzelle NSU hat die Bundesanwaltschaft ihre Ermittlungen ausgeweitet. Am vorigen Mittwoch durchsuchten Fahnder erneut die Wohnung von Susann E., einer einstmals engen Vertrauten Zschäpes, wie «Der Spiegel» berichtet. Die 31-jährige, gegen die bislang lediglich wegen Unterstützung einer terroristischen Vereinigung ermittelt wurde, stehe nunmehr auch im Verdacht, Zschäpe im November 2011 bei der Flucht geholfen zu haben.
Susann E.s Ehemann ist einer der Angeklagten im NSU-Prozess.

Anzeige